Das innere Füllhorn formen

Die äußeren Gegebenheiten sind das Eine, den inneren Resonanzboden für „Fülle“ zu schaffen, ist das Andere. Um es auch in Zeiten einer Systemkrise zu etwas zu bringen, bedarf es neben konkreter Fähigkeiten auch einem „Gewusst-Wie“. Der Stuttgarter Horizon Film veröffentlichte jüngst eine DVD, die Anregungen in diese Richtung zu geben vermag: „Der Moses-Code“. Autor und Regisseur James F. Twyman will den „Schlüssel zur Manifestation“ in der alttestamentarischen Geschichte gefunden haben und versteht seinen Film als ethische Erweiterung des Kassenschlagers „The Secret“. Wem Filme wie „What the Bleep …?“ gefallen, wird auch mit dieser Neuerscheinung seine Freude haben.

 

Titel: Der Moses-Code
Originaltitel: The Moses Code
Jahr: 2008
Land: USA
Regie: James Twyman
Genre: Dokumentation
Im Netz: www.themosescode.com
Vertrieb: Horizon Film

→ Dieser Beitrag erschien in zeitgeist-Ausgabe 29 (1-2009).

→ Diesen Film auf DVD erwerben


zeitgeist-Suche

Für mehr freien Journalismus!

Vorankündigung

Buchneuerscheinungen

Frisch im Programm

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.