Zuletzt publiziert online

Die nachfolgenden Beiträge wurden exklusiv online veröffentlicht:

Der beschädigte Nimbus: Fälschung, Betrug und Streit in der Wissenschaft

Von Prof. Dr. phil. HARTMUT HEUERMANN

Im Gegensatz zum Berufsstand des Politikers – und jüngst auch des Journalisten – genießt der des Wissenschaftlers noch einen guten Ruf. Man begegnet der Zunft weithin sogar mit Ehrfurcht. Doch genau da liegt die Tücke: Zum einen hemmt naive Wissenschaftsgläubigkeit die Aktivierung des eigenen gesunden Menschenverstands. Zum anderen ist Wachsamkeit gefordert, denn Forschungsskandale und Verfehlungen einzelner Vertreter lassen den Nimbus mehr und mehr erodieren. Der Kulturwissenschaftler Hartmut Heuermann analysiert die Umstände und gibt markante Beispiele.

Weiterlesen ...

Regime Change in Belarus?

Von WOLFGANG EFFENBERGER

Lange Zeit war es in den Medien still um Weißrussland. Gelegentlich wurde Empörung laut, dass das Land als einziges in Europa keinerlei Schritte gegen die COVID-19-Pandemie ergriff und auch keine Einschnitte in das öffentliche Leben vornahm. Präsident Lukaschenko bezeichnete das Coronavirus gar als „Psychose des Westens“.1 Die Statistik jedoch gibt ihm recht: Der Krankheitsverlauf unterscheidet sich nicht von dem solcher Länder, die rigide Maßnahmen wie etwa einen Shutdowns veranlassten. Doch nun ist Belarus zurück im Rampenlicht: Wie aus dem Nichts formiert sich Widerstand im Land, zahllose Menschen sind auf den Straßen zu sehen. Grund genug zu fragen: Handelt es sich um authentischen Protest oder vielmehr um eine inszenierte Aktion zur Destabilisierung des Landes?

Weiterlesen ...

Vom Tag der Deutschen Einheit zum Tag des Zorns

Von WILLY WIMMER

In seinem Buch „Deutschland im Umbruch: Vom Diskurs zum Konkurs – eine Republik wird abgewickelt“ hatte Willy Wimmer 2018 den Weg in den Abgrund deutlich vor Augen geführt. Dieser Niedergang hat sich 2020 dramatisch beschleunigt, mahnt der langjährige Bundestagsabgeordnete und Sicherheitsexperte zum Tag der Deutschen Einheit. Doch ein Funken Hoffnung bleibt.

Weiterlesen ...

Berlin im August 2020: Hört auf die Menschen!

Von WILLY WIMMER

Am 1. August 2020 fand in Berlin eine der größten und friedlichsten Demonstrationen statt, die die Bundesrepublik je gesehen hat. Die Reaktion der Leitmedien war unisono abwertend und die Teilnehmerzahlen kleinrechnend. Für den Durchschnittskonsumenten sollte wohl der Eindruck entstehen, dass nur wenige Spinner auf die Straße gegangen sind. Der Stuttgarter Veranstalter „Querdenken 711“ hat für den 29. August bereits eine Folgedemo angemeldet, die mit Sicherheit besser dokumentiert werden wird. Der Titel: „Berlin invites Europe“. Dazu wartet er mit einem Coup auf: So wurde u. a. US-Präsident Trump für einen Redebeitrag angefragt.

Weiterlesen ...

zeitgeist-Suche

Buchneuerscheinungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.