Edition H1 (Kunstbuch)

Zuletzt publiziert online

Die nachfolgenden Beiträge wurden exklusiv online veröffentlicht:

Kommt Zeit, kommt Mut

Oder: Die vier Mut-Stufen

Von THOMAS RÖTTCHER

Mut, ein viel bemühter Ausdruck – und doch so rar im Miteinander. Weshalb eigentlich? Woher diese Diskrepanz zwischen Anspruch und sozialer Wirklichkeit?

Weiterlesen ...

Meinungsfreiheit und Pressefreiheit zur Disposition

Das Grundgesetz wird Makulatur

Von Dr. jur. WOLFGANG BITTNER

Meinungsfreiheit zeichnet eine Demokratie erst aus, und eine freie Presse soll als „vierte Gewalt“ die anderen drei im Zaume halten. Doch diese elementaren Grundrechte waren bereits angezählt, in der Coronakrise hat sich die Situation weiter verschlimmert. Auffälligerweise signalisieren die großen Medienhäuser so gut wie keinen Widerstand gegen diese Fehlentwicklung, schlimmer noch: Sie leisten einer Zensur noch Vorschub, wie andere gesellschaftlich relevante Einrichtungen auch. Dr. Wolfgang Bittner, Autor des jüngst erschienenen Buches „Deutschland – verraten und verkauft“, liefert Beispiele und zieht ein deutliches Resümee.

Weiterlesen ...

Faschismus in Europa im Zusammenhang denken: bahnbrechende Dokumentation bei RT

Von WILLY WIMMER

Am 1. September 2021 strahlte RT International eine aufsehenerregende Dokumentation über den Faschismus in Europa aus. Darin werden Zusammenhänge dargestellt, wie sie in der Betrachtung hierzulande unter den Tisch fallen. Erstaunlich eigentlich, wird doch der gemeine Fernsehzuschauer mit Dokus aus der Zeit der beiden Weltkriege geradezu zugedröhnt – seit Jahrzehnten. Stets wird jedoch nur ein Narrativ bedient, welches den Menschen das herkömmliche Geschichtsbild weiterhin in die Köpfe hämmert. RT bedient die gängige Stereotype nicht.

Weiterlesen ...

Deutsches Reich – von Versailles bis Versailles

Wir können die Geschichte nicht ändern, wir können nur daraus lernen

Von Prof. ALEXANDER SOSNOWSKI

Im Spiegelsaal des Schlosses von Versailles wurde vor 150 Jahren das Deutsche Reich gegründet. 48 Jahre später wurde am gleichen Ort ein Vertrag unterzeichnet, der Europa befrieden sollte und genau das Gegenteil bewirkte. Der vorliegende Artikel hinterleuchtet in diesem Zusammenhang insbesondere die Beziehungen zu Russland. Er erscheint zeitgleich mit einem Beitrag unseres Autors Willy Wimmer, ebenfalls anlässlich der Reichsgründung.

Weiterlesen ...

zeitgeist-Suche

Vorankündigungen

Buchneuerscheinungen