Das Diktat des Lebens

Endlich mal wieder ein Film, der sich vom Mittelmaß abhebt. Sowohl von der Idee, als auch von der Umsetzung. Einziger Wermutstropfen: diverse logische Brüche wie etwa das weitergereichte unfertige und doch bereits fertiggetippte (!) Manuskript oder die Szene mit einem Zusammenschnitt an Bildsequenzen und der durchgängigen Erzählsstimme der Romanautorin, die Harold dann nur als Buchstabenfetzen erreicht hätten ...


 

 


Filmtitel: Schräger als Fiktion
Originaltitel: Stranger than Fiction
Jahr: 2006
Land: USA
Regie Marc Foster
Genre: Komödie, Drama
Im Netz:
Vertrieb: Sony Pictures

→ Diesen Film auf DVD erwerben


zeitgeist-Suche

Für mehr freien Journalismus!

Vorankündigung

Buchneuerscheinungen

Frisch im Programm

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.