Der Öl-Crash – kommt er wirklich?

dvd_oil_crash_web

Die Geschichte des Erdöls ist auch eine Geschichte von Macht, Korruption und Kriegen. Die beiden Filmemacher, Basil Gelpke und Ray McCormack, zeigen dies auf lehrreiche und kurzweilige Weise in ihrer vielfach preisgekrönten Dokumentation „The Oil Crash“ (CH, 2006). Weitere Themen: Wie funktionieren die Marktmechanismen? Wie wird um Förderkonzessionen gepokert? Und: Wie knapp ist das Öl tatsächlich? Hier bauen die Regisseure einseitig auf „Peak Oil“ und die daraus resultierenden Horrorszenarien einer kommenden Energieknappheit. Die abiotische Idee kommt im Film sträflicherweise nicht vor – die denkt man sich einfach dazu.

 

Titel: The Oil Crash
Originaltitel: A Crude Awakening: The Oil Crash
Jahr: 2006
Land: Schweiz
Regie: Basil Gelpke, Ray McCormack
Genre: Dokumentation
Im Netz: www.oilcrashmovie.com
Vertrieb: KNM Home Entertainment

→ Dieser Beitrag erschien in zeitgeist-Ausgabe 29 (1-2009).

→ Diesen Film auf DVD erwerben


zeitgeist-Suche

Für mehr freien Journalismus!

Vorankündigung

Buchneuerscheinungen

Frisch im Programm

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.