Globuli: "Superplacebo" oder kollektiver Wahn?

Von SVEN SOMMER

Ist ein erfolgreich erprobtes Verfahren als Irrtum abzutun, nur weil es sich mit heutigem wissenschaftlichen Erkenntnisstand noch nicht ausreichend erklären lässt? Bestes Beispiel: die Homöopathie, immer wieder unter hartem Beschuss, nichtsdestotrotz beliebteste alternative Heilmethode der Deutschen. Liegt die nachgewiesene Wirksamkeit vielleicht in den „Wohlfühlsprechstunden“ begründet, in denen der Patient in aller Ausführlichkeit im Zentrum steht? Oder sind gerade die minimalen Substanzmengen das „Geheimnis“ der Homöopathie? Bestsellerautor Sven Sommer stellt in seinem Beitrag Erklärungsversuche vor.

Artikelauszug: vollständiger Text in zeitgeist-Printausgabe 31