Das aktuelle Heft

zeitgeist-Newsletter

zeitgeist auf Facebook

Nachrichten anderer Netzseiten

Hier finden Sie laufend aktualisierte Meldungen, aggregiert aus Medienquellen vorwiegend jenseits des Mainstream (via Net-News-Express):


  • In der EZB rumort es...
    ...das ist zwar nicht neu, aber mittlerweile wird Bundesbank-Präsident und EZB-Ratsmitglied Jens Weidmann so deutlich, dass ich mich entschieden habe, die Inhalte seiner jüngsten Reden näher unter die Lupe zu nehmen. Und siehe da, sie haben es in sich...
  • Unkontrollierte Gier nach Macht
    Auch Frankreich schränkt Bargeldzahlungen ein. Die bargeldlose Gesellschaft ist Ausdruck eines völlig enthemmten Machtanspruchs der Politik- und Finanzklasse.
  • Intransparente Parteienfinanzierung weiterhin in der Kritik
    Anlässlich der Veröffentlichung der Rechenschaftsberichte der Parteien für das Wahljahr 2013 mahnt LobbyControl mehr Transparenz bei der Parteienfinanzierung an. Die Rechenschaftsberichte belegen erneut gravierende Regulierungslücken.
  • ETFs sind nicht immer die bessere Wahl
    ETFs, oder Indexfonds, werden oft von selbsternannten Experten in den sogenannten Qualitätsmedien empfohlen. Auch Verbraucherschützer werden niemals müde, das Mantra vom tollen Indexfonds zu wiederholen. Dabei sind ETFs nicht generell besser. In vielen Fällen ist aktives Management besser.
  • Frauenquote im Cockpit: "Emma" irritiert mit Kommentar zur Germanwings-Katastrophe
    Das feministische Magazin "Emma" nutzt die Germanwings-Katastrophe, um eine Frauenquote in Cockpits zu fordern. Das sorgt für Empörung.
  • Moral und Gesetz verhindern Selbstbestimmung und Selbstentsprechung
    Es gibt ja gaaanz dolle viel Moral und Gesetze und Hüter derselben auf dieser Welt, wirklich überall und nicht gerade wenige – nur, wieso verrecken dann immer noch Hunderttausende im Jahr durch willkürliche Tötung, gezielt-gewolltes Verhungernlassen? Wieso werden hunderttausende Frauen und Kinder jedes Jahr mißbraucht? Warum gibt es Folter, Entführungen, Hinrichtungen en masse? Von Betrug, Diebstahl und Beschädigung mal gar nicht zu reden? Wenn also Moral und deren Derivate wie “Ge
  • Jemen: Vor über zehn Jahren legte China den Grundstein als grösster Wirtschaftspartner
    Am 26.März 2015 verurteilte das chinesische Aussenministerium die Luftangriffe auf jemenitische Gebiete durch Saudi-Arabien im Gegensatz zu Deutschland (Steinmeier äusserte Verständnis für das saudische Vorgehen, den Überfall auf einen anderen Staat) und drückte tiefste Besorgnis zur Lage aus.
  • Von Amokläufern und ein paar anderen Männern
    Liebes Tagesbuch, heute hatte ich das “Vergnügen” den schriftlichen Ausführungen einer der Damen zu “lauschen”, die für die Sonderrechte von Frauen auftreten. Luise Pusch, deren Blogeintrag das “Männer-sind-Scheiße-Blatt”-EMMA nur allzu gern sofort mit auf die erste Seite stellt, damit möglichst viele von den geistigen Ergüssen Frau Puschs erfahren.
  • Ausbeutung: Mehr billige Fetzen braucht die Welt
    Wegwerfklamotten für den reichen Westen, hoffentlich machen sie Pickel: Wenn feiste deutsche Herren in kneifenden Sakkos neue Produktionsmärkte erobern, glüht die Gier.
  • Sommerzeit beginnt: Nicht vergessen: Uhren umstellen
    Achtung, dran denken: In der Nacht zum Sonntag beginnt die Sommerzeit. Die Uhren werden umgestellt. Vor oder zurück? Und mit welchen Folgen für Gesundheit, Arbeit und Straßenverkehr? Tipps und Details im Überblick.
  • "Zapfluft" kann Piloten ausschalten
    ....Waren giftige Dämpfe im Cockpit im Spiel? Mit diesem Phänomen hat die Lufthansa schon länger zu kämpfen. Die langjährige Diskussion um sogenannte "Zapfluft" war durch das Bekanntwerden eines schweren Zwischenfalls mit einer Germanwings-Maschine angefacht worden. Und zwar im Dezember 2010.
  • Willkommen im Gruselkabinett! Patente auf Brokkoli und Tomaten bestätigt
    Nach Ansicht der Großen Beschwerdekammer des EPA ist es nach dem europäischen Patentübereinkommen möglich, durch konventionelle Züchtung erzeugte Pflanzenteile wie Früchte und Samen zu patentieren. Dass die konventionelle Züchtung selbst nicht patentierbar sei, stehe dem nicht entgegen. Die Entscheidung ist endgültig. Die Agrarmultis wie Monsanto, Syngenta und Co. nicht nur mehr einzelnes, von ihnen gentechnisch verändertes Saatgut patentieren, sondern gleich die komplette Lebensmitte
  • Polizei frisiert Statistiken:Warum Brandenburg die Straftaten falsch zählte
    Geschönte Zahlen: In zwei von vier Direktionen im Land hat Brandenburgs Polizei die Straftaten falsch erfasst. Der Grund war eine Dienstanweisung, nach der Serientaten zu einem Fall zusammengefasst wurden.
  • Allein gegen Hitler: Der vergessene Held Georg Elser
    Nur 13 Minuten - und Georg Elser hätte die Weltgeschichte verändert. Sein Attentat auf Hitler und die NS-Führungsriege am 8. November 1939 im Münchner Bürgerbräukeller scheiterte geradezu tragisch nur an einem Zufall: Weil Hitlers Flugzeug wegen Nebels nicht starten kann, muss der Diktator den Zug erreichen und verlässt den Saal weit früher als erwartet.
  • Die Tafel verteilt 100 Tonnen Lebensmittel
    2014 war ein erfolgreiches Jahr für die Wermelskirchener Tafel. Nach dem Bericht des Vorstandes auf der Jahreshauptversammlung werden pro Jahr rund 100 Tonnen Lebensmittel an Bedürftige verteilt.
  • US-Marine in Europa
    eit Beginn des Krieges in der Ukraine zeigt die Nato verstärkt Präsenz in Europa, so etwa die US-Marine mit dem Flugzeugträger USS Theodore Roosevelt in europäischen Gewässern oder Nato-Soldaten bei Übungen im Baltikum.
  • Jeder darf mal Bomben werfen: Jemen wird multinationaler Truppenübungsplatz
    Wenn ein Land angeschlagen ist, sei es durch innere Machtkämpfe oder auch durch anhaltende Zermürbung von außen, liegt es im Ermessen einer Supermacht daraus alsbald einen multinationalen Truppenübungsplatz zu machen. Besser gesagt, frei zugängliches Bomben-Abwurfgebiet, wo jeder mal werfen darf, der es sich leisten kann und der den Segen des Weltsheriffs dazu hat. Explizite Einladungen braucht es nicht, die Zugehörigkeit zur richtigen Clique ist ausreichend.
  • Großalbanien auf der politischen Agenda?
    Die albanischen und kosovarischen Spitzenpolitiker trafen sich in den letzten Tagen zu einem Gipfel in Tirana. Dabei tauschten sie die besten Wünsche aus, erklärten die Absicht, wirtschaftlich stärker zusammenzuarbeiten und produzierten einen Eklat: Die Premiers beider Länder ließen sich vor einer Fotowand fotografieren, die keine Ländergrenzen hatte sowie mit dem Spruch garniert war “Ein Land, ein Volk, ein Traum”. Die Idee dahinter: Großalbanien.
  • Vergebliches Lobbying Washingtons, während die Alliierten zu der von China geführten Bank strömen
    In den letzten Wochen traten Britannien, Frankreich, Deutschland, Italien und Australien gegen die Bedenken der Vereinigten Staaten von Amerika bei. Südkorea war von Washington intensiv bearbeitet und gewarnt worden, sich „zweimal zu überlegen,“ was es da machte, ging aber ebenfalls dazu.
  • Suizidabsturz der Germanwings-Maschine und die Bruchlandung eines Nimbus
    Vor einem Jahr veröffentlichte die Pilotin Julia November ihre Negativ-Erfahrungen bei einer Billigfluglinie unter dem Titel: „Kaufen Sie noch ein Los, bevor wir abstürzen – Aus dem Alltag als Pilotin bei einer Billig-Airline“ Es ist fraglich, ob sie ihrem Buch, angesichts der tragischen Ereignisse in den französischen Alpen, heute noch den gleichen Titel geben würde. Denn abgestürzt ist nicht etwa eine Maschine ihres Arbeitgebers, sondern eine Maschine der Germanwings.
  • Was soll man dazu sagen?
    "Hat Lufthansa 150 Tote am Gewissen? Nein, so was auch nur zu denken, ist pietätlos, geschmacklos, unmoralisch und zeugt von großer sozialer Kälte. Aber! Vier große deutsche Staatsunternehmen wurden in den letzen Jahrzehnten privatisiert: Post, Bahn, Telekom und Lufthansa. [...]" Diesen Post fand ich heute beim Stöbern in den Tiefen des facebook-Universums und dass dieser von einem Mitglied einer angeblich liberalen Partei kommt, ist dabei nur noch das Tüpfelchen auf dem i.
  • Die Vorbereitung einer Kultur des Teilens (Teil 1: Entertainer im Auftrag der Realität)
    Wo der unvermeidbare Denker der Stunde – Slavoj Žižek – wesentliche Einsichten bereithält ist beim Aufzeigen wie Ideologie und Macht zusammenwirken. Nur in dem Masse wie die dadurch hervorgebrachte Trennung zur Realität überwunden ist, so wollen wir hiermit aufzeigen, wird sich eine Kultur auf der Grundlage des Teilens durchsetzen können.
  • Altersarmut und der ständige Überlebenskampf
    Armut im Alter? Schon lang kein Gerücht mehr, traurige Realität, die gar nicht sein müßte! Woran liegt es? An einer eiskalten Wirtschaft.
  • WikiLeaks veröffentlicht weiteres TPP-Verhandlungsdokument
    WikiLeaks hat ein geheimes Verhandlungsdokument zum Transpazifischem Freihandelsabkommen (TPP) veröffentlicht. Dies ist nicht mit dem Transatlantischen Freihandelsabkommen TTIP zu verwechseln, welches in Europa für Schlagzeilen sorgt. Allerdings tauchen viele Parallelen auf. Ein Überblick.
  • GEFÄHRLICHE HANDY-STRAHLEN
    Wie viele Bestätigungen braucht man noch, um etwas zu unternehmen?
  • Politiker und deren Tassen im Schrank
    Zum traurigen Ereignis des Flugzeugabsturzes gibt unter anderen die “Welt” einen kurzen Abriss über die Einstellungstests von Flugbegleitern und dem darin enthaltenen psychologischen Gutachten und der abschließenden Sicherheitsüberprüfung. Für Piloten dürfte dies nicht anders sein.
  • Fars News: Israel unterstützt Saudis im Jemen
    Laut einem Bericht von Fars News haben sich israelische Kampfjets an den Luftschlägen Saudi-Arabiens im Jemen beteiligt. Mindestens 25 Zivilisten sollen am Donnerstag bei den Angriffen ums Leben gekommen sein.
  • Wissenschaftlicher Skandal in Großbritannien – Bienen vs. ChemieLobby im Weißen Haus
    Unglaubliches geschieht wegen dem Massensterben von Bienen durch Neonicotinoide. 125 Interessengruppen forderten Obama auf, eine schnelle und sinnvolle Maßnahme zu ergreifen, die die Bestäuber vor giftigen Pestiziden schützt. Landwirte behaupten nun alles falsch, kein Bienensterben. Neue Studie soll alles widerlegen. In Großbritannien, tut sich ein Skandal auf. Eine Zwei Jahre alte Studie, die von der Regierung bezahlt wurde, erwies sich als falsch - die Forscherin arbeitet heute bei Syngent
  • Der Staat will transparent informieren, wo überwacht wird
    Das Bundesamt für Staatliche Sicherheit reagiert auf die Kritik der Überwachung und will, wie bei Radarwarnungen, ab sofort informieren, ob man an gewissen Stellen überwacht wird.
  • Französische Ermittler: Technischer Fehler nicht auszuschließen
    Französische Ermittler untersuchen nach dem Absturz der Germanwings-Maschine auch die Möglichkeit eines technischen Defekts. «Derzeit kann die Hypothese eines technischen Fehlers nicht ausgeschlossen werden», sagte der Chef der in Düsseldorf eingesetzten französischen Ermittler,
  • Microsoft veröffentlicht Bericht über Behördenanfragen nach Nutzerdaten
    In halbjährlichen Abständen legt Microsoft einen Bericht vor, wie oft und in welchem Umfang Behörden den Zugriff auf Nutzerdaten beantragt haben. Der neueste Bericht bezieht sich auf das zweite Halbjahr 2014, und er zeigt auf, dass allein aus Deutschland über 4.000 Anfragen eingingen, von denen rund 7.600 Benutzer-Accounts betroffen waren
  • Altkanzler Schröder: Internationale Isolation Russlands falsch
    Ex-Kanzler Gerhard Schröder hat in einem Interview mit dem „Spiegel“ das Vorgehen des Westens und insbesondere von Bundeskanzlerin Angela Merkel gegenüber Russland gerügt.
  • Ministerium kann „Puma”-Schadenersatz vergessen
    erteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) kann nach „Spiegel”-Informationen bei vielen Rüstungsprojekten trotz eklatanter Abweichungen von den Vereinbarungen kaum mit finanzieller Entschädigung seitens der Industrie rechnen.