Das aktuelle Heft

zeitgeist-Newsletter

zeitgeist auf Facebook

Nachrichten anderer Netzseiten

Hier finden Sie laufend aktualisierte Meldungen, aggregiert aus Medienquellen vorwiegend jenseits des Mainstream:


  • Der russische Präsident Wladimir Putin weist das Begehren der ukrainischen Separatisten zurück, das von ihnen gehaltene Territorium an Russland anzugliedern

    "Warum berichten die westlichen Medien nicht darüber, dass die russische Regierung die Eingliederung weiterer abspaltungswilliger Territorien der Ukraine abgelehnt hat?" fragt der US-Historiker Eric Zuesse.

  • Auswärtiges Amt: Von Reisen auf die Halbinsel Krim wird dringend abgeraten

    ... Was die Menschen auf der Krim wohl denken würden, wenn sie diesen offiziellen Blödsinn aus deutschen Amtsstuben lesen würden? Ein aktuelles Lagebild aus dem “Krisengebiet Krim” liefert youtube: Von Reisen nach Kiew wird dagegen nicht abgeraten, dort ist es nach Ansicht des AA “zu einem Ende der Gewalt gekommen”. In Kiew werden zwar Politiker in Mülltonnen gestopft, aber das mag für den einen oder anderen Touristen ja durchaus als Attraktion oder lokale Folklore durchgehen. Für das AA kein Grund zur Sorge.

  • Zurück im völkerrechtswidrigen Krieg gegen den Terror

    ... Die US-Regierung schlägt ohne Zustimmung der syrischen Regierung und ohne UN-Mandat zu, es handelt sich also um einen völkerrechtswidrigen Krieg. Und den wollte keine breite Koalition mittragen, sondern es fanden sich nur fünf Länder, deren genaue militärische Rolle bislang im Dunklen bleibt.

  • Obama hat jetzt seinen Krieg gegen Syrien

    Der Friedensnobelpreisträger Obama hat den Angriffskrieg gegen Syrien begonnen. Ein eklatanter Bruch des Völkerrechts und der Souveränität Syriens. Wie alle Kriege basiert auch dieser auf eine Lüge. Nämlich, die USA müssen die ISIS nicht nur im Irak, sondern auch in Syrien bekämpfen, eine Terrororganisation die sie selber in Welt gesetzt haben, um die Assad-Regierung zu stürzen. Eine weiterer Beweis, wer der wirkliche Aggressor und Feind des Friedens auf dieser Welt ist.

  • Zwei bekannte ZEIT-Journalisten und ihr Kampf gegen die Pressefreiheit

    Vor einigen Wochen habe ich über ein gerichtliches Vorgehen von ZEIT-Herausgeber Josef Joffe und ZEIT-Redakteur Jochen Bittner gegen die Satiresendung “Neues aus der Anstalt” des ZDF berichtet. Interessanterweise gab es hierzu äußerst wenig Berichterstattung in klassischen Medien, obwohl das Vorgehen der ZEIT-Journalisten als informationsverfälschend angesehen werden muss, was nachfolgend näher erläutert werden soll.

  • Überwachung durch Geheimdienste: Regierung plant Maulkorb für Bundesdatenschützer im Spähskandal

    Kai Biermann greift auf Zeit Online unseren Gastbeitrag von Peter Schaar zum neuen Bundesdatenschutzgesetz auf und berichtet: Regierung plant Maulkorb für Ermittler im Spähskandal.

  • Zins-Politik der EZB hat deutsche Sparer bisher 23 Milliarden Euro gekostet

    Die Zinspolitik der europäischen Zentralbank hat den deutschen Sparern Milliardenverluste beschert. Im Gegensatz dazu wurden Kreditnehmer vor allem in den anderen Eurostaaten begünstigt. Erstaunlich: Der Konjunktur in den Euro-Staaten hat dies nicht geholfen.

  • internationaler anti-drohnen-tag am 4.10.14

    interview mit christoph von der IMI, der informationsstelle militarismus, zum internationalen ant-drohnen-tag am 4. oktober.

  • Ban Ki-Moon: Syria hat nicht darum gebeten, auf seinem Staatsgebiet Luftangriffe durchzuführen, aber es wurde über die Operation informiert

    UNO-Generalsekretär Ban Ki-Moon sagte am Dienstag, dass Syrien nicht darum gebeten hat, Luftangriffe gegen die terroristische Organisation Islamischer Staat in Irak und Sham auf seinem Staatsgebiet durchzuführen, über diese Operation jedoch informiert wurde.

  • Grünes Licht für legendären Pony aus Griechenland

    Nachdem die bürokratischen Hindernisse für die Zertifizierung des Nachfolgers des legendären Kleinlastwagens Pony ausgeräumt wurden, erhält der Fahrzeughersteller NAMCO in Griechenland grünes Licht für die Aufnahme der Serienproduktion des neuen Pony.

  • Philip Giraldi - Der Folterbericht des Senats verschwindet

    Der akribisch recherchierte Senatsbericht, der 6.000 Seiten mit 35.000 Fußnoten umfasst, kam anscheinend zum Schluss, dass die Folterung von Terrorismusverdächtigen nicht nur unter der Folterkonvention der Vereinten Nationen, der Washington angehört, illegal war, sondern dass sie auch wirkungslos war und keine Informationen erbracht hat, die anderweitig nicht zu bekommen waren.

  • Frankreich hat keine Angst

    Frankreich zerbombt im Irak seit drei Tagen alles, was nicht niet- & nagelfest ist, Glaubenskämpfer des Islamischen Staates, Zivilbevölkerung, Männer, Frauen, Kinder, alle, die nicht schnell genug in Deckung gehen können, zerstört Häuser und Felder. Die Führung des Islamischen Staates in Gestalt ihres Sprechers Abu Mohammed al-Adnani ruft auf, jeden Ungläubigen zu töten, vor allem "die bösartigen, dreckigen Franzosen", aber auch Amerikaner und alle Bürger derjenigen Staaten, die sich

  • Aktion: Tag der Wahrheit! (am 3.Oktober)

    Ein Aufruf an Alle Mitmenschen! Wir - ein paar ganz normale Bürger, wollen EUCH ALLE dazu auffordern, bei dieser Aktion für eine Freie Presse dabei zu sein. Wir bitten unsere Journalisten und deren Mitarbeiter, am 3.Oktober 2014 nur die Wahrheit zu berichten oder die Berichterstattung ganz zu verweigern. Wir wollen der gesamten Medienlandschaft den Rücken stärken und als Bürger an Ihrer Seite stehen. Wir wollen mit dieser Aktion den Mut zur Wahrheit in der gesamten journlistischen Landschaft

  • Die neue Grüne Freiheit?

    Die Grünen wollen sich als Partei der Freiheit neu erfinden. Dabei schrecken sie auch nicht davor zurück, die Leiche der FDP zu fleddern. Ausgerechnet einen "Grünen Ordoliberalismus" verordnet Ralf Fücks den Grünen, ein klassischer Etikettenschwindel, was man von einem Konvertiten, der es vom Kommunistischen Bund Westdeutschlands über die Grünen zum nun: "Grünen Ordoliberalismus" gebracht hat, auch nicht anders erwartet hat.

  • Die USA spioniert mehr als Russland

    Die Amerikaner spionieren was das Zeug hält, und Russland ist weit dahinter. Zu diesem Ergebnis kam eine kürzlich veröffentlichte Studie der Internetfirma "akamai".

  • Allianz-Studie zum Geldvermögen: EZB-Politik kostet Deutsche Milliarden

    "Die Peripherie ist der große Profiteur der Niedrigzinspolitik", lautet ein Ergebnis des "Global Wealth Reports" der Allianz. Im Umkehrschluss bedeutet das für die sparwilligen Deutschen nichts Gutes.

  • An der Wurzel gepackt

    Nein, es geht heute nicht um ein Grundübel an den Finanzmärkten, derer es genügend gibt. Vielmehr musste ich gestern ganz schnell zum Zahnarzt. Damals, vor einigen Jahren, in ähnlicher Angelegenheit, verzichtete ich...

  • Offener Brief an Aussteiger Felix Benneckenstein

    Beispiele für Aussteiger, die die politischen Lager wechselten, kennt man, wie z.B. Horst Mahler. Umgekehrt vollzog es Felix Benneckenstein.

  • Gefälschte Zahlen: Wie die CDU sich TTIP schön rechnet

    “Aufrunden, bitte” – sagte wohl die Spitze der Unionsparteien als das neue Informationsmaterial über das Freihandelsabkommen TTIP gedruckt werden sollte. Denn die Zahlen in den Broschüren, Flugblättern und Positionspapieren sind wahrlich etwas aufgeschönt- man könnte schon von gefälscht sprechen.

  • Die USA schlagen zurück

    Man dürfte meinen die USA haben beim Großwerden des IS allzu viel Nachlässigkeit walten lassen. Die Terrormiliz, die sich nunmehr mitunter von deutschen Dschihadisten unterstützen lässt, zählt offiziellen Schätzungen nach bis zu 31 000 Kämpfer. Wie sollen die USA Herr dieses hausgemachten Problems werden? Präzise Luftschläge sind ein probates Mittel, werden die Kämpfer aber nicht hinreichend treffen können...

  • "heute-show" vs. Hüppe: Wer hat hier gerempelt?

    Der CDU-Bundestagsabgeordnete Hubert Hüppe behauptet, von einem Team der "heute-show" "körperlich angegangen" worden zu sein. Das ZDF entgegnet wiederum, Hüppe habe vielmehr das Team der "heute-show" bedrängt.

  • Risiko für die Euro-Zone: Ratingagentur warnt vor AfD

    Die AfD legt in Umfragen weiter zu. Der Aufstieg der Euro-Kritiker schreckt die Finanzmärkte auf. Eine Ratingagentur warnt vor dem Einfluss von AfD-Chef Lucke und seiner Partei. Die AfD selbst verbucht das als Erfolg.

  • Athen will weniger Zinsen zahlen: Startet Merkel Operation Schuldenschnitt?

    Die Milliarden für Athen fließen nach Berlin zurück, hat Angela Merkel versprochen. Nun laufen die Hilfen aus. Und Griechenlands Premier Antonis Samaras will als Belohnung für die Sparpolitik weniger Zinsen zahlen. Die Kanzlerin sagt nicht nein.

  • Kaufkurse: Indische Goldnachfrage zieht an

    Ausreichendes Angebot, sinkender Goldpreis und wichtige anstehende Festtagstermine stimulieren die Goldnachfrage in Indien.

  • Die Vereinigten Staaten von Amerika beginnen mit Luftangriffen auf Syrien

    Die syrische Regierung hatte sich zuvor gegen einseitige Angriffe der Vereinigten Staaten von Amerika auf ihr Territorium ausgesprochen, auch wenn es sich um Territorium handelt, das von ISIS vereinnahmt ist. Bis jetzt gab es noch keine Stellungnahme Syriens zu den Überfällen.

Dieser Newsfeed wird bereitgestellt von Net-News-Express (www.net-news-express.de). Dort liegt auch die Verantwortung im Sinne des Leistungsschutzrechts.